RESERVIERUNGEN

  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Noleggio Bici Gratuito
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Servizio Transfer Eventi
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Concerti Ed Eventi Unipol Arena
  • Slide Hotel Maggiore Bologna Come a Casa
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Soluzione Park And Fly
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Colonnina Di Ricarica Auto Elettriche
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Soluzione Park And Fly
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Servizio Transfer Eventi
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Concerti Ed Eventi Unipol Arena
  • Slide Hotel Maggiore Bologna Colonnina Di Ricarica Elettrica
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Colonnina Di Ricarica Auto Elettriche
  • Slider Hp Hotel Maggiore Bologna Noleggio Bici Gratuito
ANGEBOTE

ANGEBOTE

Entdecken Sie die exklusiven Angebote für Ihren Aufenthalt in Bologna.

IN DER NAHE VON...

IN DER NAHE VON...

In zentraler Lage, in einer Linie der Kontinuität zwischen dem Zentrum von Bologna und den Produktionsgebieten der Emilia.

WIE ZU HAUSE

WIE ZU HAUSE

Unsere Willkommensphilosophie zielt darauf ab, dass sich alle Gäste so gut wie möglich zu Hause fühlen.

UMWELTFREUNDLICHE MOBILITAT

UMWELTFREUNDLICHE MOBILITAT

Grâce à notre strategische position, nous nous proposons comme plateforme für die mobilität langlebig.

Bologna von oben, in acht Etappen

Die Stadt der Türme ist das ideale Ziel für Alle, die kein Schwindelgefühl haben und es lieben, die Panoramafunktion des Handys zu testen. Wir haben an eine Tour für die Liebhaber des Ausblicks gedacht, die acht Etappen aufweist;  die schönsten Stellen, an denen man unsere Stadt, die reich an Geschichte ist, beobachten kann.
Die Sicht von oben auf Bologna ist, durch Türme und Kamine umrahmt, ein zeitloses Schauspiel.
Das Mittelalter kennzeichnete auf unlöschbare Weise die Identität der Stadt und auch nach Jahrhunderten erscheint Bologna unverändert wie zur Zeit des Investiturstreits, als der Bau von immer gewagteren Türmen für die Adelsfamilien einen unvergleichbaren Beweis für Prestige darstellte.
Da es unmöglich ist, mit den Füßen am Boden verankert zu stehen, ist Bologna von oben zauberhaft und suggestiv. Es lohnt sich Bologna so zu erleben. Falls Sie die tausend Gesichter der Stadt von oben entdecken möchten, blättern Sie durch die Gallery und entdecken Sie Besonderheiten. Markieren Sie sich die Etappen Ihrer Tour.

1 - Bologna VON OBEN: DER Asinelli-TURM

In einer Höhe von 97,2 m, mit einer Neigung von 1,3°, ist die Erfahrung, Bologna von oben, von der Spitze des Asinelli-Turms zu entdecken allen vorbehalten, die weder Angst vor der Höhe noch der Mühe haben  (498 Treppen sind auch für einen trainierten Körper eine Herausforderung). Er entstand zwischen 1109 und 1119 als Aussichtsturm für die von Osten kommenden Gefahren. Er blieb, trotz eines Brands (1398), der Erdbeben (1399, 1505 und 2012), der Kanonenschüsse (1513) und der Blitze unbeschädigt. In der Renaissance wurden in seinen Zellen die Personen inhaftiert, die der nächtlichen Ruhestörung beschuldigt wurden. Der Blick auf Bologna ist unglaublich und faszinierend. An den Füßen des Asinelli-Turms kann man noch die Struktur der alten Römerstadt erkennen.  
Foto (Bologna vom Asinelli-Turm aus gesehen - Foto von Tommaso Di Donato)

2 - Bologna VON OBEN GESEHEN: San Michele in Bosco

Eine andere Etappe, die – falls man die Landschaft von Bologna bestaunen möchte – nicht versäumt werden sollte, ist die Panoramaterrasse von San Michele in Bosco. 15 Minuten zu Fuß von der Stadtmitte, zwei Schritte vom orthopädischen Institut Rizzoli entfernt, ist der Platz vor der Kirche San Michele in Bosco das Lieblingsziel aller Romantiker.
Ohne auf die Küsse der Paare zu achten, werden Sie sicher etwas verwirrt sein, wenn sie die Profile der Türme und Paläste, die von niedrigen Buchshecken umrahmt sind, erkennen möchten.

3 - Bologna VOM VERSTECKTEN TURM VON OBEN GESEHEN: DER PRENDIPARTE-TURM

Zwischen den Gassen, die neben dem Judenghetto entlanggehen, stoßen Sie an die Füße eines Turms, der scheint als wäre er vom Himmel gefallen. Mit seinen zwölf Etagen wurde dieser Wolkenkratzer aus dem 12. Jahrhundert von der Familie Prendiparte gebaut. Heute steht er der Öffentlichkeit für Events und private Aperitifs zur Verfügung. Während man hochsteigt, kann man an der dritten und vierten Etage die Graffiti an den Wänden bewundern, die Spuren der antiken Bestimmung des Zellenturms für religiöse Vergehen.

4 - Bologna VON DER SAN PETRONIO-TERRASSE AUS GESEHEN

Bis 2014 hatten nur wenige Auserwählte das Vergnügen von den für die Sanierung der Fassade der San Petronio-Basilika errichteten Gerüsten auf den Piazza Maggiore zu sehen. Jetzt betreffen die Arbeiten die Altarnische der Kirche und eine größere Anzahl von Auserwählten können den bequemen Aufzug in Piazza Galvani und die Terrasse auf den Salon der Stadt, in 54 m Höhe erreichen. Sobald man das Dach erreicht, kann man dank der Szene mit der Landschaft dialogieren, als wäre sie ein brüderlicher, griffbereiter Freund: Eine wirklich einzigartige Erfahrung.
Sicht auf Bologna von der San Petronio – Basilika -  credit Tommaso von Donato photography

5 - Bologna vON OBEN GESEHEN: Pincio

Von der Pincio-Treppe aus hat man einen Blick von oben, auch für Diejenigen, die sich nicht zu sehr anstrengen möchten. Oben an der Treppe, die erst 1896 realisiert wurde, kann man Via Indipendenza beherrschen, die während der ersten Abendstunden wie ein Pariser Boulevard erscheint.

6 –SICHT AUF Bologna VOM GLOCKENTURM AUS

Bologna in 70 m Höhe des Glockenturms aus gesehen: Es erscheint wie eine kleine Stadt, mit kleinen Gebäuden und Kirchen. Der 1184 errichte und 1426 beendete Glockenturm weist eine Glocke aus Mitte des fünfzehnten Jahrhunderts auf, deren Gewicht 33 Doppelzentner beträgt.
Foto des San Pietro-Glockenturms,  Foto von Francesco Malpensi – Instagram

7 - Bologna VON OBEN, MIT DEM VORWAND DER WISSENSCHAFT AUS GESEHEN: la Specola

Im Herzen des Universitätsviertels, in Via Zamboni 33, kann man das Museum “Museo della Specola” besichtigen, von dessen Turm man ein atemberaubendes Panorama sehen kann. Der Specola-Turm wurde zu einem der bedeutendsten astronomischen Besichtigungsorte, dank der Errichtung des Wissenschaftsinstituts seitens Luigi Ferdinando Marsili (1711). Außer dem weiten Ausblick wird der Besuch auch durch die Exploration der technischen Entwicklung der Geräte zur astronomischen Beobachtung angereichert.
Foto Bologna vom Specola (von twiperboileit)

8 - Bologna VON OBEN GESEHEN, ZWISCHEN DEN BÖGEN DER SAN LUCA-ARKADEN

Wir lieben es, die, der Heiligen Jungfrau gewidmete Wallfahrtskirche Beata Vergine di San Luca -  wegen des großen Werts, den die Identität der Bürger von Bologna darstellt - in die Empfehlungen für Touristen, einzufügen. Sie waren die Protagonisten beim Bau dieser Kirche. Heute sind die Arkaden noch das Ziel von Pilgern, verwandelte sich aber in einen von Athleten, Spaziergängern und Gläubigen benutzen Durchgang. Das echte Spektakel eröffnet sich den Augen des Spaziergängers, wenn er sich von der Spitze des Hügels aus umdreht, um auf die Stadt, von den rötlichen Bögen der Arkaden umrahmt, zu blicken.  Bologna von oben, von San Luca aus gesehen wird klein und kostbar. Wenige Schritte vom Hotel Maggiore entfernt kann man diese Arkaden als letztes Ziel des Abends wählen, wenn sich die Stadt erleuchtet und sich in tausenden von Farben färbt.

9 - Bologna VON DEN HÜGELN AUS GESEHEN

Ein wenig bekanntes Ziel, von großem Zauber für Alle die die Natur lieben, ist der regionale Park “ Parco Regionale dei Calanchi della Badessa e dei Gessi Bolognesi”; er befindet sich auf der Staatsstraße, die Colle Martino mit Rastignano verbindet: Hier kann man mit einem guten Zoom den Ausblick bewundern.
Foto von Luca Savioli

bologna your destination hotel maggiore

  • Kid Pass
  • Hotel Maggiore è Bologna
  • Albergabici
  • DogTourist
  • Pet Friendly
  • Homo Mobilis by Repower

WO WIR UNS FINDEN